Angebrannte Speisen führen zu Feuerwehreinsatz

Datum: 31. Juli 2022 um 16:11
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Werner-von-Siemens-Straße
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Drehleiter (30/1), Löschgruppenfahrzeug (41/1)
Weitere Kräfte: Kreisbrandinspektion Altötting, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Angebrannte Speisen haben am Sonntagnachmittag einen Feuerwehreinsatz in der Werner-von-Siemens-Straße verursacht. Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte die Warntöne eines ausgelösten Heimrauchmelders in einem benachbarten Zweifamilienhaus. Aus geöffneten Fenstern war zudem eine Rauchentwicklung wahrnehmbar. Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Burghausen erreichte nur wenige Minuten später die Einsatzstelle. Nachdem die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet wurde, war die Brandursache in Form von auf einem eingeschalteten Herd stehenden und mittlerweile angebrannten Speisen schnell klar. Die leere Wohnung wurde von der Feuerwehr abschließend kontrolliert und mit einem Überdrucklüfter von giftigen Rauchgasen befreit. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 24 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen im Einsatz.