Gasflasche gerät in Brand

Datum: 21. April 2020 
Alarmzeit: 17:54 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Beethovenstraße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Löschgruppenfahrzeug (41/1), Rüstwagen (61/1) 


Einsatzbericht:

Am Dienstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Burghausen, neben zahlreichen weiteren Rettungskräften, in die Beethovenstraße alarmiert. Ein Hausbesitzer hatte in seinem Garten mit einer Propangasflasche hantiert, welche plötzlich in Brand geriet und selbst den Notruf abgesetzt. Wenige Minuten nach der Alarmierung erreichte die Feuerwehr die Einsatzstelle mit starken Kräften. Da es jederzeit möglich war, dass die in Brand stehende Gasflasche explodiert, wurde das nähere Umfeld sofort evakuiert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz näherte sich mit gebührendem Abstand und kühlte die Flasche unter Zuhilfenahme der Wurfweite des Strahlrohrs weitmöglichst ab. Nachdem eine ausreichende Kühlung erreicht wurde und die Flamme erloschen war, wurde die Flasche zur weiteren Kontrolle auf einen nahegelegenen Acker gebracht, um abseits von jeglicher Bebauung eine weitere Gefährdung ausschließen zu können. Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 34 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz.