Feuerwehr rettet Katze von Fassadenvorsprung

Datum: 8. August 2020 
Alarmzeit: 1:30 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Wackerstraße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Drehleiter (30/1) 


Einsatzbericht:

Die Auswirkungen einer Begegnung zwischen Hund und Katze führten zu einem tierischen Hilfeersuchen, das am frühen Samstagmorgen bei der Freiwilligen Feuerwehr Burghausen einging. Gegen 01:30 Uhr teilte eine Katzenbesitzerin aus der Wackerstraße mit, dass sich ihre Katze auf einem Fassadenvorsprung auf Höhe des dritten Obergeschosses befindet. Das Tier harrte dort laut miauend seit längerer Zeit aus und wagte offenbar den Rückweg nicht mehr zu einem höher gelegenen Fenster, aus dem es aus der Wohnung dorthin gekommen war. Laut Angaben vor Ort hatte ein Nachbarhund im Treppenhaus die Katze derart in Schrecken versetzt, dass sich diese an den unzugänglichen Ort flüchtete. Da die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr sowieso gerade von einer Personenrettung aus einer Wohnung in der Regerstraße mit der Drehleiter eingerückt waren, befanden sich diese noch am Feuerwehrhaus. Kurzerhand ging es in dieser Nacht also zum zweiten Einsatz für die Drehleiter und die Katzenbesitzerin konnte kurze Zeit später, nach der erfolgreichen Rettung, ihr Tier wieder glücklich in die Arme schließen.