Angebrannte Speisen erfordern Feuerwehreinsatz

Datum: 7. April 2020 
Alarmzeit: 18:35 Uhr 
Art: Brand 
Einsatzort: Mautnerstraße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Teleskopmast (33/1), Löschgruppenfahrzeug (41/1) 


Einsatzbericht:

Ungeahnte Folgen hatte die Zubereitung des Abendessens für die Bewohnerin eines Seniorenwohnheims in der Mautnerstraße. Während die Speisen auf dem eingeschalteten Herd kochten, verließ die Seniorin den Raum. Bei ihrer Rückkehr war das Essen bereits in Brand geraten und die Küche stand unter dichtem Rauch. Dies hatte dazu geführt, dass die Brandmeldeanlage des Gebäudes folgerichtig ausgelöst hatte. Die dadurch alarmierte Freiwillige Feuerwehr Burghausen erreichte wenige Minuten später die Einsatzstelle. Nachdem der Entstehungsbrand kurzerhand im Spülbecken abgelöscht werden konnte, befreite die Feuerwehr die Räumlichkeiten noch mit einem Überdrucklüfter von giftigem Brandrauch. Nach etwa einer knappen Stunde konnte die Küche wieder der Bewohnerin übergeben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften im Einsatz.