Garage und Gartenhütte in Vollbrand

Datum: 30. Dezember 2017 
Alarmzeit: 13:03 Uhr 
Art: Brand 
Einsatzort: Joseph-von-Eichendorff-Straße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Löschgruppenfahrzeug (40/1), Mittleres Löschfahrzeug (47/1), Teleskopmast (33/1), Mehrzweckfahrzeug (11/1), Tanklöschfahrzeug (20/1) 


Einsatzbericht:

Am Samstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen zu einem Brand in die Joseph-von-Eichendorff-Straße alarmiert. Zunächst wurde der Brand einer Gartenhütte gemeldet, woraufhin sich der Einsatzleitwagen und das Löschgruppenfahrzeug nur wenige Minuten nach der Alarmierung zur Einsatzstelle begaben. Bereits während der Anfahrt gingen zahlreiche weitere Notrufe bei der Integrierten Leitstelle Traunstein, welche für die Alarmierung von Feuerwehr und Rettungsdienst zuständig ist, ein. Deshalb wurde die Alarmstufe noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte erhöht. Teleskopmast, Tanklöschfahrzeug und das Mittlere Löschfahrzeug machten sich wenige Minuten später auf zur Einsatzstelle.

Bereits aus weiter Entfernung war eine massive Rauchentwicklung sichtbar und es konnte auf Sicht angefahren werden. Vor Ort konnte ein Garagengebäude mit anschließendem Schuppen in Vollbrand festgestellt werden. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz gingen zur Brandbekämpfung ins Innere des Gebäudes vor. Zeitgleich wurde der Brand von außen bekämpft. Mit Hilfe des Hubrettungsfahrzeuges wurde die Dachhaut geöffnet, um eine zielgerichtete

Brandbekämpfung durchführen und auch letzte Glutnester löschen zu können. Die Löschwasserversorgung wurde von einem Hydranten jenseits der Burgkirchener Straße aufgebaut, was zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen führte. Nach rund zwei Stunden konnten die Nachlöscharbeiten beendet und die Einsatzstelle den Eigentümern übergeben werden.