Feuerwehr muss innerhalb weniger Minuten zu zwei Verkehrsunfällen ausrücken

Datum: 4. Januar 2022 um 16:49
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: B 20
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Löschgruppenfahrzeug (41/1), Rüstwagen (61/1), Mannschaftstransportwagen (14/1)
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Dienstagnachmittag musste die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen innerhalb einer Viertelstunde gleich zu zwei Verkehrsunfällen ausrücken. Nach einem Auffahrunfall in der Burgkirchener Straße forderte die Polizei die Hilfe der Feuerwehr an, da aus einem beteiligten Fahrzeug ausgelaufene Betriebsmittel die Fahrbahn verunreinigten. Noch während der Reinigungsarbeiten ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall auf der B 20. Auf Höhe der Haiminger Straße kollidierte ein Motorradfahrer mit einem Pkw. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Unfallstelle von der Feuerwehr gegen fließenden Verkehr abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und die Fahrbahn von Trümmerteilen befreit. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 23 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen im Einsatz.