Ärgerliche Bescherung: Brennende Toilettenanlage an Heiligabend

Datum: 24. Dezember 2017 
Alarmzeit: 18:33 Uhr 
Art: Brand 
Einsatzort: Stadtpark / Mehringer Straße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Löschgruppenfahrzeug (40/1) 


Einsatzbericht:

Am Heiligen Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen zu einem Brand in die öffentliche WC-Anlage am Stadtpark in der Mehringer Straße alarmiert. Ein aufmerksamer Passant hatte festgestellt, dass Brandrauch aus dem Gebäude dringt und die Rettungskräfte über Notruf informiert.

Nur wenige Minuten nach der Alarmierung traf die Feuerwehr an der Einsatzstelle ein. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Brandbekämpfung ins Gebäudeinnere vor. Der Brand konnte schnell gelöscht werden bzw. war zu großen Teilen bereits von selbst wieder erloschen. Erheblich war aber die Schadensausbreitung, da der komplette Innenraum der WC-Anlage verrußt wurde. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist das Feuer auf Brandstiftung zurückzuführen. Für die Kräfte der Burghauser Feuerwehr, welche ihren Dienst ehrenamtlich verrichten, ist dieser Einsatz umso ärgerlicher. “Der Alarm kam um 18:33 Uhr. Natürlich steht es außer Frage, dass wir auch am Heiligen Abend jedem, der unsere Hilfe benötigt, gerne helfen, aber dass unsere Leute wegen diesem mutwilligen Vandalismus aus dem Kreis ihrer Familien eilen müssen, stimmt uns traurig und wütend”, erklärte Kommandant und Kreisbrandinspektor Franz Haringer.