Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

Datum: 15. Mai 2019 
Alarmzeit: 7:43 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: B20 – Unterer Sulzbogen 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Mehrzweckfahrzeug (11/1) 


Einsatzbericht:

Am Mittwochmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der B20 auf Höhe der Abfahrt Unterer Sulzbogen. Ein aus Richtung Marktl kommender Audifahrer fuhr einem vorausfahrenden Pkw auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug wiederum gegen einen vorausfahrenden Pkw geschleudert. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt. Für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Die Fahrbahn wurde von ausgetretenen Betriebsstoffen und Trümmerteilen gereinigt. Als Ersthelfer wurden Kräfte der Werkfeuerwehr OMV an die Unfallstelle alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 14 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Unfallstelle konnte nach zwei Stunden geräumt werden.