Schwan hängt am Wöhrsee im Zaun fest

Datum: 7. Februar 2021 um 10:30
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Wöhrsee
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Mittleres Löschfahrzeug (47/1)


Einsatzbericht:

Erneut hat ein Schwan am Wöhrsee für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Nachdem bereits vor zwei Wochen ein verletztes Tier auf dem Eis mitgeteilt wurde, verhängte sich am Sonntagvormittag ein Schwan mit dem Hals im Zaun am Burghang. Da sich das Tier nicht mehr selbst befreien konnte, alarmierten Passanten die Freiwillige Feuerwehr Burghausen. Diese traf auch wenig später am Wöhrsee ein. Mittlerweile hatte es der Schwan allerdings mit Unterstützung durch einen Artgenossen geschafft, sich aus seiner misslichen Lage zu befreien. Da beide Tiere augenscheinlich unverletzt waren, wurden sie ohne weitere Maßnahmen in der freien Wildbahn gelassen.