Erneute Personensuche an der Salzach

Datum: 25. Februar 2021 um 8:00
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Salzach
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Mehrzweckfahrzeug (11/1), Hovercraft (99/1), Mannschaftstransportwagen (14/1)
Weitere Kräfte: Polizei, Polizei (A), Polizeihubschrauber Edelweiß


Einsatzbericht:

Rund eineinhalb Wochen nach dem großangelegten Sucheinsatz mit mehr als 130 Einsatzkräften suchten Feuerwehr und Polizei am Donnerstagvormittag den Bereich der Salzach erneut ab. Vermisst wird ein 47-Jähriger, von dem seit 15. Februar jede Spur fehlt. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen wurde diesmal auf ein Amtshilfeersuchen der Polizei tätig und setzte bei der Suche zu Wasser ihr Luftkissenboot ein, welches das einzig motorisierte Rettungsmittel ist, das beim derzeitigen Wasserstand effektiv zum Einsatz kommen kann. Vom Wasser aus wurde so der Flussbereich bis zur Einmündung in den Inn erneut abgesucht. Unterstützt wurde die Kontrolle des Uferbereichs durch landgebundene Feuerwehrkräfte. Hier kam unter anderem auch ein Quad zum Einsatz. Ebenso war ein Polizeihubschrauber in die Suchaktion eingebunden, welcher weite Teile des Flussbereiches aus der Luft kontrollierte. Nach mehr als drei Stunden wurde die Suche erfolglos abgebrochen.