Zwei Personen aus verrauchter Wohnung gerettet

Datum: 6. September 2022 um 7:55
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Brucknerstraße
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Drehleiter (30/1), Löschgruppenfahrzeug (41/1)
Weitere Kräfte: Kreisbrandinspektion Altötting, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Dienstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Burghausen zu einer Rauchentwicklung in die Bruckner Straße alarmiert. Die Signale eines ausgelösten Rauchwarnmelders und wahrnehmbarer Brandgeruch machten Anwohner auf einen Brand in einer Wohnung im 3. Obergeschoss eines Mehrparteienhauses aufmerksam. Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Burghausen erreichte nur wenig später die Einsatzstelle. Nachdem niemand öffnete, mussten sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen. Im Bereich der Küche war es zu einem Entstehungsbrand gekommen, welcher rasch abgelöscht werden konnte. Beim weiteren Vorgehen in der Wohnung fand ein Trupp unter schwerem Atemschutz zwei bewusstlose Personen auf, welche durch einen Notarzt erstversorgt werden mussten. Der Gesundheitszustand beider Personen erforderte eine liegende Rettung über die Drehleiter der Feuerwehr. Mit einem Überdrucklüfter wurde die Wohnung von giftigen Rauchgasen befreit. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 4 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften im Einsatz.