Verkehrsunfall mit einem Toten am Donnerstagmorgen

Datum: 2. Juli 2020 
Alarmzeit: 4:54 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Burgkirchener Straße 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Rüstwagen (61/1) 


Einsatzbericht:

Am Donnerstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Burghausen, sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei, zu einem Verkehrsunfall in die Burgkirchener Straße alarmiert. Auf Höhe des Parkplatzes eines Busunternehmens war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Dieser überrollte daraufhin eine Hecke und knickte einen Fahnenmast um, ehe das Fahrzeug an diesem zum Stehen kam. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Fahrer, welcher sich offensichtlich alleine im Fahrzeug befunden hatte, bereits von einem Ersthelfer aus diesem befreit worden. Leider kam jedoch jede Hilfe zu spät und der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Um die Einsatzstelle von Blicken von der stark frequentierten Burgkirchener Straße abzuschirmen, errichtete die Feuerwehr eine mobile Sichtschutzwand. Nach etwa zwei Stunden konnte die Einsatzstelle geräumt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 17 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz.