Rauchentwicklung aus Aufzugschacht sorgt für Großeinsatz

Datum: 31. März 2021 um 8:32
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Krankenhausstraße
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Drehleiter (30/1), Löschgruppenfahrzeug (41/1)
Weitere Kräfte: Kreisbrandinspektion Altötting, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Mittwochmorgen ist es in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Krankenhausstraße zu einem größeren Feuerwehreinsatz gekommen. Gegen 8:30 Uhr hatte ein ausgelöster Rauchwarnmelder die Bewohner des dreistöckigen Gebäudes darauf aufmerksam gemacht, dass Brandrauch aus dem Fahrstuhlschacht dringt. Die Integrierte Leitstelle Traunstein löste daraufhin Großalarm für die Freiwillige Feuerwehr Burghausen aus, welche die Einsatzstelle nur wenige Minuten später mit starken Kräften erreichte. Zu diesem Zeitpunkt war noch Schmorgeruch, aber kein offenes Feuer, feststellbar. Eine umfassende Erkundung und Überprüfung des gesamten Fahrstuhlschachtes inklusive Kabine ergab jedoch keine augenscheinlichen Auffälligkeiten. Ursächlich für die kurzzeitige Rauchentwicklung dürfte ein technischer Defekt in der Elektroinstallation gewesen sein. Nach kurzer Zeit konnte die Einsatzstelle der Hausverwaltung übergeben werden.