Feuerwehr muss 4 Meter in die Tiefe gestürzten Maiwiesn-Besucher retten

Datum: 22. Mai 2022 um 0:57
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Berchtesgadener Straße
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Mittleres Löschfahrzeug (47/1), Drehleiter (30/1), Löschgruppenfahrzeug (41/1)
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Weitreichende Folgen hatte der Nachhauseweg für einen Maiwiesn-Besucher in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Aus nicht näher bekannten Gründen überwand die männliche Person gegen 1 Uhr eine Mauerbrüstung am Umgehungsberg in der Berchtesgadener Straße, stürzte mehr als vier Meter in die Tiefe und kam mit nicht unerheblichen Verletzungen im Hang zum Liegen. Begleiter der Person verständigten über Notruf die Rettungskräfte. Letztendlich musste die Drehleiter der Feuerwehr zum Einsatz kommen, um den Abgestürzten aus seiner misslichen Lage retten zu können. Mehrere Trupps bahnten sich fußläufig einen Weg zum Patienten, Mit einer am Rettungskorb der Drehleiter befestigten Schleifkorbtrage konnte die Person aus der Tiefe gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung übergeben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 24 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen im Einsatz.