Bröckelnde Schulfassade erfordert Feuerwehreinsatz am Sonntag

Datum: 5. Januar 2020 
Alarmzeit: 11:47 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Stadtplatz 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Teleskopmast (33/1) 


Einsatzbericht:

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am Sonntagmittag alarmiert. Ein Stadtplatzbewohner hatte beobachtet, wie Teile aus der Fassade einer nahe liegenden Grundschule bröckeln und auf den darunterliegenden Gehweg stürzen. Diese Beobachtung teilte der Nachbar der Polizeiinspektion Burghausen mit, welche die Feuerwehr zur Hilfeleistung anforderte. Vermutlich hatten die Witterungseinflüsse mit Frost der letzten Tage zum Abplatzen von Putzteilen im oberen Abschlussbereich geführt, welche teils abgelöst noch in der Fassade hingen. Da Gefahr im Verzug für die Verkehrsfläche unterhalb der Schadensstelle vorherrschte, wurde der Bereich abgesperrt. Mit Hilfe eines Hubrettungsfahrzeuges der Feuerwehr wurden lose Brocken abgetragen, ehe vom Eigentümer ein Unternehmen mit der Instandsetzung beauftragt werden kann.