Autos kollidieren in der Robert-Koch-Straße

Datum: 28. Dezember 2021 um 14:22
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Robert-Koch-Straße
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (40/1), Mittleres Löschfahrzeug (47/1), Gerätewagen (55/1)


Einsatzbericht:

Am Dienstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Burghausen, neben Kräften von Rettungsdienst und Polizei, zu einem Verkehrsunfall in die Robert-Koch-Straße alarmiert. Im Kreuzungsbereich mit der Ernst-Reuter-Straße kam es zum Zusammenstoß zweier Pkw, wobei beide erheblich beschädigt wurden. Bei einem der beteiligten Pkw handelte es sich um ein Elektrofahrzeug, was den Einsatzkräften besonderes Fachwissen im Umgang mit der Fahrzeugelektrik abverlangte. Die Kräfte der Feuerwehr Burghausen profitierten hier davon, dass das Vorgehen bei Unfällen mit Fahrzeugen mit alternativen Antrieben in den letzten Wochen intensiv geschult wurde. Ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle nach musste sich eine Person in rettungsdienstliche Erstversorgung begeben. Die Robert-Koch-Straße musste für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme und Rettungs- und Bergungsmaßnahmen komplett gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde von der Feuerwehr von Trümmerteilen und ausgetretenen Betriebsstoffen gereinigt. Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzstelle geräumt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 25 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen im Einsatz.