Verkehrsunfall am „Kraken“

Datum: 3. Juni 2018 
Alarmzeit: 18:53 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: B 20 / St 2108 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Mittleres Löschfahrzeug (47/1), Mehrzweckfahrzeug (11/1) 


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen um ca. 19 Uhr an die Überführung der B 20 mit der St 2108, den so genannten Kraken, alarmiert. Am „Overfly“ über dem Kreisverkehr kam es im Begegnungsverkehr zu einem folgenschweren Zusammenstoß zweier Personenkraftwagen. Durch den heftigen Aufprall wurde bei einem in Richtung Burghausen fahrenden BMW Cabriolet das hintere linke Rad abgetrennt, welches etwa 50 Meter vom Fahrzeug zum Liegen kam. Beim Eintreffen der Feuerwehr musste sich eine unfallbeteiligte Person in rettungsdienstliche Erstversorgung begeben. Für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Überführung von der Feuerwehr komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den darunter liegenden Kreisverkehr umgeleitet. Ebenso wurde der Brandschutz sicher gestellt, sowie die Fahrbahn von Trümmerteilen und ausgetretenen Betriebsmitteln gereinigt. Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen war mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften im Einsatz.